Aktuelles

11.10.2018

Eiko ist wieder da!

 

 

Heute Morgen um 4.30 Uhr in der Frühe sind meine Eltern mit Eiko nach sieben erlebnisreichen Wochen Griechenland wieder gesund und wohlbehalten zurückgekehrt.

Gott sei Dank!


28.08.2018

In freudiger Erwartung

 

Endlich ist es so weit! Es geht wieder nach Griechenland!

Und da muss Eiko natürlich mit dabei sein!

Er kann es kaum mehr erwarten. Deshalb lässt er das Auto auch nicht mehr aus den Augen.

Seinen dritten Wurftag wird er morgen auf Schiff feiern.

Alles alles Gute, Eiko, und gute Reise!


21.08.2018

La vie est belle!

 

Schon wieder ging es in die Schweiz! Eine Woche lang erklommen mein Bruder Hubert und Eiko die Gipfel der französischsprachigen Westschweiz, u. a. den La dole. Auf der Hinfahrt stand auch ein Besuch bei Herrn Steinmann, Eikos Züchter, auf dem Programm. Und auf dem Heimweg durfte selbstverständlich ein Abstecher nach Appenzell nicht fehlen.


03.08.2018

Heiß, heiß, heiß!

 

Die Hitze und Schwüle der letzten Tage waren wirklich unerträglich. Kein Wunder also, dass Eiko die tagtägliche Abfrischung im österreichischen Hintersee genoss!


02.07.2018

Schweiz, Schweiz, Schweiz

 

Bereits zum dritten Mal innerhalb von drei Monaten fuhr mein Bruder Hubert mit Eiko in die Schweiz. Ziel war wieder die wunderschöne Bergwelt in und um Appenzell.

Bei herrlichem Sonnenschein durften die beiden dort vier wunderbare Tage verbringen.

Und Eiko kam mal wieder voll auf seine Kosten!

 


18.06.2018

Drei-Tages-Trip in Appenzell

 

Vergangenes Wochenende war mein Bruder Hubert drei Tage lang in Appenzell zum Bergsteigen.

Ohne Eiko als lieben und treuen Begleiter wäre dieser Drei-Tages-Trip natürlich undenkbar gewesen!

Eikos schier grenzenlose Kraft, Energie und Ausdauer bringt uns immer wieder nur so zum Staunen!


31.05.2018

Zurück aus Griechenland

 

Freiheit, Spaß und Abenteuer - mit diesen drei Worten lässt sich das Leben Eikos in Griechenland kurz zusammenfassen.

Aber alles geht irgendwann einmal zu Ende, auch wenn es noch so schön ist.

Heute Mittag ist Eiko mit meinen Eltern wieder aus Griechenland zurückgekehrt - gesund, fit und munter! Ich bin sehr sehr froh darüber!


18.04.2018

Griechenland ruft ...

 

... und meine Eltern kommen! Natürlich nicht ohne Eiko! Der fährt nun schon zum achten Mal mit, und Griechenland ist schon so etwas wie seine zweite Heimat geworden.

Bis Ende Mai werden meine Eltern und Eiko unten bleiben.

Mir bleibt wieder nur zu hoffen, dass alle gesund und wohlbehalten zurückkehren.


05.04.2018

Holzmachen

 

Was gibt es Schöneres, als mit Eiko Holz zu machen?

Doch wer viel "arbeitet", der muss auch mal rasten.

Ist es nicht so?


27.03.2018

Eiko in Appenzell

 

Anlässlich seines eigenen Geburtstages unternahm mein Bruder Hubert mit Eiko einen Zwei-Tages-Trip nach Appenzell. Auf dem Programm standen u. a. der Kronberg (Foto), das Forstseeli und der Fänerenspitz. Und natürlich durfte auch ein Abstecher nach Appenzell selbst nicht fehlen. 


24.02.2018

Stockfräsen

 

Heute kam am Högl der Stockfräser. Anschließend fuhr mein Vater den Großteil der Hackschnitzel in der Traktorschaufel weg, den Rest ebnete er mit der Traktorschaufel ein. Eiko war dabei und schaute sich alles ganz genau an. Mich beeindruckt, dass er vor dem riesigen Traktor und dessen Lärm keinerlei Angst zeigt. Wahrscheinlich, weil er ja auf einem Bauernhof groß geworden ist!

 

 


18.02.2018

Unser Eiko - stark wie eine Eiche!!!

 

Am Samstag, den 17.02.2018, passierte etwas Schreckliches: Eiko hat sich bei einer Bergtour am Gaíßberg gegen 9.30 Uhr "verselbständigt" und kam nicht mehr zurück. Alle Suche nach ihm am Samstag wie auch am Sonntag sogar mithilfe der Polizei war vergebens. Von ihm fehlte jegliche Spur. Wir hatten die Hoffnung bereits aufgegeben.

Doch dann geschah das Unfassbare: Am Sonntag Abend hörte ich gegen 21.30 Uhr ein Winseln vor unserer Haustüre. Es war - Eiko!!! Aus einer Entfernung von über 30 km Luftlinie hatte er alleine wieder zu uns nach Hause zurückgefunden!!! Er hat seinem Namen wirklich alle Ehre gemacht!!!


16.02.2018

Auf dem Hochschlegel

 

Nachdem Frau Holle ihre Betten letzte Woche noch einmal kräftig ausgeschüttelt hat und es weiterhin kalt bleibt, kommen alle Skitourengeher noch einmal auf einen winterlichen Hochgenuss, so auch mein Bruder Hubert mit Eiko, die sich heute auf den Hochschlegel im Lattengebirge begeben haben.


14.01.2018

Eiko ist wieder da!!!

 

Seit 11.01.2018 ist Eiko wieder aus Griechenland zurück.

Ich bin sehr froh, dass er gesund und wohlbehalten heimgekehrt ist!

Und seitdem ist er auch schon wieder groß auf Tour: zweimal die Stoißer Alm und heute die Höllenbach-Alm.

So kann das Jahr weitergehen!


23.11.2017

In Griechenland

 

Während ich in Deutschland friere und schufte, genießt Eiko mit meinen Eltern nach vollbrachter Olivenernte die Annehmlichkeiten Griechenlands.

Hund müsste man sein!


18.10.2017

Auf nach Griechenland!

 

Der Bus ist gepackt, das Bett ist gerichtet, jetzt kann es losgehen!

Bis Januar wird Eiko in Griechenland bleiben und mit meinen Eltern die Olivenernte bestreiten.

Hoffentlich kehren alle gesund und wohlbehalten zurück!


15.10.2017

Auf der Klinger Alm

 

Erneut lud das traumhafte Wetter zum Bergsteigen ein. Schauplatz war wieder der Untersberg, das Ziel diesmal aber die Klinger Alm.


14.10.2017
Auf dem Salzburger Hochthron

 

 „D’Untersberger Mandln mit de schwarzn Zipfihauma …“ An dieses Lied muss ich immer denken, wenn vom Untersberg die Rede ist.

Für den Eiko war es heute mal wieder so weit: Er durfte mit meinem Bruder Hubert zum wiederholten Male auf den Untersberg, genauer gesagt den Salzburger Hochthron, steigen. Von den „Untersberger Mandln“ war zwar weit und breit nichts zu sehen, dafür durften die beiden aber bei strahlendem Sonnenschein und tiefblauem Himmel eine ausgezeichnete Fernsicht genießen.


09.09.2017

Am Fuschlsee

 

Heute Nachmittag gingen wir um den Fuschlsee / Salzkammergut. Natürlich durfte auch ein Abstecher auf Schloss Fuschl nicht fehlen, schließlich ist doch unser Eiko ein von und zu SCHLOSScappi!


03.09.2017

Berggaststätten-Hopping

 

Vormittags wanderten wir zu den Berggaststätten Gerstreit und Söldenköpfl / Ramsau, und am Nachmittag ging es zur Berggaststätte Wolfschwang / Groß Gmain. Es regnete zwar teilweise in Strömen, dafür waren die Wanderwege und Gaststätten aber umso leerer. Es sollte öfter schütten!

 

 

 

 


29.08.2017

Zweiter Wurftag

 

Eiko hatte heute seinen zweiten Wurftag. Wie schnell doch die Zeit vergeht! Hoffentlich dürfen wir mit ihm noch viele weitere gesunde und schöne Jahre verbringen!


27.08.2017

Therapiehund?

 

„Haben Sie einen Blindenführhund oder einen Therapiehund?“, wurden wir gefragt, als wir unsere Mama mit Eiko um den Hintersee schoben. Nein, nein! Aber Eikos Verwandtschaft mit dem unvergleichlichen Amadeus von Appenzell, seinerzeit Therapiehund, lässt sich einfach nicht verleugnen. 


24.06.2017

Ankörung

 

Eiko wurde heute in Herrenberg-Gültstein ohne Einschränkung angekört. Wir sind stolz auf ihn!